KFB-Cup 2016

 

KFB-Cup 2015

KFB Cup 2015-pdf.pdf

KFB - Cup 2014

Es war mal wieder ein schöner Tag im VH der Krummen Finger. Der KFB-Cup 2014 stand an. Mit einem großen Teilnehmerfeld von 45 Dartern. Dieses Jahr, waren auch eine  große Anzahl an Frauen anwesend. Es kam der Vorschlag, ein eigenes Turnier für Frauen zu spielen. Nach einer kleinen Besprechung mit den Obrigkeiten, haben wir uns entschieden, das die Frauen ein eigenes Turnier spielen. Also gingen 12 Frauen und 33 Männer an den Start. Bei den Frauen konnte sich SARAH PLICHT im Finale gegen PETRA RICE durchsetzen. Bei den Herren, waren sehr gute Spieler vertreten wie Kevin Münch, Rainer Haaß,Colin Rice, Mirko Hubner um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Es waren zu jederzeit spannende Spiele zu sehen. Aber einen gab es, der meinte er müsste einen Rekord aufstellen. Jeder weiß das er Dart spielen kann aber er war so gut ,das die Zuschauer vor staunen den Mund gar nicht zu bekamen.

KEVIN " The Dragon "MÜNCH ist gemeint er gewann das Finale gegen Colin Rice. Also ein reines DSC Bochum Duell. Kevin spielte im ganzen Turnierverlauf 25 Bestleistungen. Ihr habt richtig gelesen 25. Das waren sie: 7x180;12;13;2x14;4x15;6x16;17;2x18 und einen 125 er Finish. Denke das mußte mal erwähnt werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern/innen,denn ohne euch wäre dieses Turnier gar nicht möglich.

Hoffe bis zum 10.10.2015 dann startet er wieder.

DER KFB CUP 2015

Bis dahin wünschen wir allen weiterhin Good Darts

DC Krumme Finger 1987 e.V.

 

KFB - CUP 2012

Ein würdiger Abschluss!
Mit exakt 50 Teilnehmern wurde der letzte KFB Cup im noch aktuellen
Vereinsheim auch der bestbesuchteste in 11 Jahren.
Vielen Dank dafür!
In einem hochklassigen Feld setzten sich am Ende zwei alte "Hasen"
durch,obwohl eigentlich nur einer diesen Namen beansprucht.
Im Teaminternen Duell setzte sich Rainer Haaß gegen Willi Becker
durch.Platz 3 ging an Michael Nett vor unserem Stalleigenen Shootingstar
Max Liebing,der mit 11 Bestleistungen einen weiteren Glanzpunkt setzte.
Anhand der erneuten positiven Resonanz der Anwesenden können wir auf
ein weiteres gutes Turnier stolz sein und hoffen
natürlich dies im nächsten Jahr in neuer Wirkungsstätte noch zu
verbessern.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben